Legislaturziele CVP See

1: Familie

  • Fördern von Generationsbeziehungen, auch dank Kinderbetreuung durch Ältere
  • Zukunftsorientierte Raumplanung, damit alle Generationen in einer Gemeinde verbleiben
  • Fördern der Integration schwächerer und älterer Personen

2: Bildung

  • Förderung einer qualitativ hochstehenden Grund- und Oberstufenausbildung nahe bei den Familien
  • Förderung der Zweisprachigkeit und der Integration fremdsprachiger Kinder
  • Schaffung von Rahmenbedingungen für genügend Lehrstellen und Weiterbildungsmöglichkeiten

3: Soziales und Gesundheit

  • Für einen zügigen Umbau des Freiburger Spitals (HFR) Meyriez inkl. gesicherter Finanzierung durch den Kanton und die Gemeinden des Seebezirks
  • «Gesundheitsnetz See» konsolidieren und gezielt ausbauen
  • Ausserschulische Betreuungsstrukturen ausbauen (Tageseltern, -schulen und Krippen)

4: Wirtschaft und Organisation

  • Seebezirk als wirtschaftliche Kraft im Norden des Kantons positionieren
  • Unterstützung sinnvoller Fusionen unter den Gemeinden des Seebezirks
  • Regionalen Richtplan des Seebezirks verabschieden
  • Schaffung eines Kultur-und Identifikationszentrums für den zweisprachigen Seebezirk

5: Tourismus

  • Bessere Vermarktung der Marke «Drei Seen»
  • Fusion der Schifffahrtsunternehmen von Murten-, Neuenburger- und Bieler-See
  • Radwegnetz pflegen und ausbauen

6: Energie

  • Das Atomkraftwerk Mühleberg soll Schweiz-weit gemäss Ausstiegsplan als erstes AKW vom Netz gehen (ganzer Seebezirk  in der Gefahrenzone 2)
  • Erdverlegung der Hochspannungsleitung  Villarepos–Galmiz
  • Energiesparen unterstützen und fördern
  • Förderung alternativer Energiequellen

7: Verkehr

  • Einsatz für Autobahntangente Kerzers-Neuenburg, Sanierung des Viadukts in Kerzers durch den Bund
  • ÖV-Linien: Ausbau der regionalen Anschlüsse Gurmels­–Courtepin, Murten–Gurmels–Düdingen
  • Erhöhung der Lebensqualität in den Ortschaften dank gezielten Verkehrsleitmassnahmen. Priorität: Kerzers, Gurmels, Courtepin, Vully

<!--

-->